Donnerstag, 17. Januar 2013

[Review] Wet n Wild Palette "Lust/Désir"

Guten Morgen ihr Lieben,

ja ich weiß, es ist 1 Uhr durch, aber ich bin erst 2 Stunden wach, für mich ist es Morgen :D
Schande über mein Haupt: jeden Morgen klingeln bei mir 3 Handywecker zwischen 8:30 und 9:00, damit ich einen guten Schlaf-Wach-Rhythmus hinkrieg. Da ich aber nie Termine habe und schon vom Bett aus aus halb geöffneten Augen diese Bücherstapel sehe.......


...... klappt das mit dem pünktlich Aufstehen nur herzlich selten :/

Heute bringe ich euch, statt weiter an der Arbeit zu schreiben (vielleicht kennt ihr dieses bescheuerte Verhalten namens Prokrastination^^), eine kleine Review samt Swatches zur Wet n Wild Palette "Lust/Désir" in Nude- und Bordeauxtönen. Ich habe diese Palette mehr als günstig bei Kleiderkreisel gekauft, für schlappe 2 Euro plus ein wenig Versand (glaub der war nur 1 Euro oder so...)!

Es sind sowohl matte als auch stark schimmernde wenn nicht sogar glitzernde Lidschatten enthalten, für mich als bekennende Matt-Liebhaberin (sowohl auf den Nägeln als auch Lippen sowie Augenlidern) ist das natürlich prima.
Soweit ich das erkennen kann mit bloßem Auge handelt es sich in besagter Palette um 3 matte bzw. beinahe matte Töne und 3 stark schimmernde Töne, was ich teilweise mag, denn der Glitzer in dunklen Lidschatten gefällt mir eher als schimmernde helle Lidschatten. Letztere sehen an meinem Auge wie ich finde einfach nur ölig/fettig aus :/ geht es einigen von euch da vllt. sogar ähnlich?

So, erstmal natürlich das Herzstück des Posts, die Palette:




Die Farben werden wieder etwas verfälscht, sie sind nur ein wenig heller. Das ist echt doof, nachts im Kunstlicht sehen alle Farben gleich aus und das Tageslicht macht sie heller. Wie kriegt man die dummen Farben bloß naturgetreu hin?!?

Naja, wie ihr (hoffentlich) erkennen könnt, handelt es sich oben um einen sanften Rosé- und einen hautfarbenen Farbton, der erste matt, der zweite schimmernd und beide zum highlighten und verblenden gedacht.

In der zweiten Reihe finden sich ein matter Pflaumenviolett-Ton und ein stark schimmerndes Grau. Beide nicht unbedingt meine erste Wahl, aber dennoch sehr sehr hübsch wie ich finde!!

Unten seht ihr links einen sehr dunklen Violettton mit Bordeauxeinschlag und rechts der wohl schönste Farbton: ein stark glitzerndes dunkles Violett mit pink-gold-lilanen Partikeln darin, ein Traum!!

Gut finde ich eigentlich noch, dass auf der Palettenrückseite eine Anleitung zu finden ist, wo welcher Teil des Auges ist, auch wenn ich die Erklärung etwas fehlerhaft finde, da z.B. angegeben wird, der "Browbone" (Augenbrauenknochen) sei dort wo auf der Abbildung der schwarze Strich ist und das Eyelid (Augenlid) wird mitten im Auge angezeigt. Naja, vllt versteh ich die Abbildung falsch, aber als vollkommener Laie wäre ich schon aufgeschmissen da nicht eindeutig hervorgeht wo welcher Lidschatten auf welches Augenlid-Stück kommt^^



Geswatched wollt ihr sie sicher auch sehen oder? Ich zumindest bin immer ein großer Fan von Swatches, da man dort etwaige Farbabweichungen genau erkennen kann oder ein Gefühl dafür bekommt, wie sich die Farben auf der Haut machen...


Bei den Swatchbildern erkennt ihr auch eher die realen Farbtöne, nicht so hell und verfälscht wie bei den Bildern der Lidschattenpöttchen ;)

Wie ihr vielleicht seht, sind die Lidschatten sehr pudrig, dafür aber super pigmentiert. Was mich ein wenig stört ist der Fallout bzw. die Pudrigkeit, sodass mehr Produkt als gewünscht auf der Haut landet und evtl ein wenig klumpt. Ein Krümel heller Lidschatten fiel mir zb eben schon auf die schwarze Hose, bloß als ich den Arm etwas drehte um das Licht möglichst günstig einzufangen. Naja. Ich hatte aber schon wesentlich schlechtere Lidschatten, also ich mag sie trotzdem sehr! ;)

Wie sich Lila nun auf meinen Augen macht und wie man es schminkt, ohne kränklich auszusehen, teste ich später mal für euch, vllt gibts dann ein AMU oder FOTD, mal sehen. Da ich kein solcher Schminkprofi bin wie andere unter euch halte ich mich mit AMU´s sehr zurück, da es anderen einfach wesentlich besser gelingt und sie nicht zuletzt einfach die bessere Schmink- und Fotoausrüstung besitzen ;)
Aber was tut man nicht alles um ungeliebter Schreibtischarbeit zu entkommen, nicht wahr? :D

Ich hoffe es hat euch gefallen und ich habe euch zumindest ein klein wenig anfixen können. ;) Dies war übrigens mein erster Wet n Wild Lidschatten und somit auch meine erste Palette dieser Firma. Bisher bin ich begeisterte Sleek-, Catrice- und Nyx-Nutzerin (ersteres am meisten), aber wet n wild kann durchaus mithalten wenn ihr mich fragt ;)

Habt ihr Produkte von Wet n Wild? Habt ihr eine Lieblingspalette? Nutzt ihr jeden Tag Lidschatten oder reichen euch manchmal auch einfach Mascara und/oder Eyeliner? ;)

LG Eure Dania

Kommentare:

  1. Schöne Palette und ich will ein FOTD! :)

    AntwortenLöschen
  2. Wet n Wild Produkte kann man jetzt auch bei Redrox Cosmetics bestellen, ich liebe diese Lidschatten, das Preis- Leistungs Verhältnis ist echt toll!

    AntwortenLöschen